WHC – Breaking News!

Die FED hat die Zinsen auf 0,5% belassen und lies durchblicken, dass es 2016 nur eine Zinserhöhung geben wird, die wird für September erwartet. Die Märkte schlossen nach einem durchwegs positven Handelstag mit leichten Abschlägen. Dow 17640,17 (-34,65), Nasdaq 4834,93 (-8,62), S&P500 2071,50 (-3,82)

Tagescharts: Dow Jones Russell 2000, Nasdaq Composite, S&P500

Kommentare deaktiviert für WHC – Breaking News!

WHC – Trotz guter Daten Abschläge!

Obwohl die veröffentlichten Wirtschaftsdaten aus der USA gestern sehr gut waren, verzeichneten die Märkte Abschläge, noch immer steckt der schock vom Amoklauf in Orlando und die mögliche Beteiligung des IS den Marktteilnehmern in den Knochen. Die Einzelhandels umsätze mit einem Plus von 0,5% konnten die Erwartungen übertreffen und auch der Importpreisindex mit 1,4% lag besser als erwartet. Zum Marktstart ging es positiv los, aber schon bald drehten die Indices ins negative konnten aber bis zum Handelsende einiges wieder aufholen. Dow 17674,82 (-57,66), Nasdaq 4843,55 (-4,89), S&P500 2075,32 (-3,74)

Tagescharts: Dow Jones, Russell 2000, Nasdaq Composite, S&P500 

Kommentare deaktiviert für WHC – Trotz guter Daten Abschläge!

WHC – Wochenausklang rot!

Nach einem starken Wochenanfang und guten Handelsergebnissen über die Woche gaben die Märkte heute ab. Obwohl das Verbrauchervertrauen wieder gestiegen ist auf 94,3 und die gestrigen Arbeitsmarktdaten auch gut waren mit nur 264k neuen Erstanträgen, beschlossen die Investoren heute die Gewinne dieser Woche mitzunehmen. Druck wurde auf den Markt durch eine neue Meinungsumfrage zum Brexit ausgeübt, diese Meinungsforschung zeigt, dass 55% der Briten einen Ausstieg aus der EU bevorzugen würden, genau werden wir es wissen am 29.6., auf jeden Fall zeigt sich jetzt schon, dass ein möglicher Austritt von Grossbritanien massive Unruhe in die Märkte bringen wird. Dow 17865,34 (-119,85), Nasdaq 4894,55 (-64,07), S&P500 2096,07 (-19,41)

Tagescharts: Dow Jones, Russell 2000, Nasdaq Composite, S&P500

Kommentare deaktiviert für WHC – Wochenausklang rot!

WHC – Yellen bleibt positiv!

Heute hielt die Fed Chefin Janet Yellen eine Presskonferenz und äusserte sich zur Wirtschaft- und Arbeitsmarktlage in den USA und global. Obwohl am Freitag die Arbeitsmarktdaten in den USA eher schwach ausgefallen sind, meinte Yellen wegen einer schlechten Zahl sollte niemand pessimistisch werden. Sie sieht den Arbeitsmarkt auf einem soliden Fundament und auch die Wirtschaftsdaten im Allgemeinen beurteilte sie positiv. Sie hat zwar auch auf die globale Schwäche hingewiesen und vor Allem ein möglicher Brexit könnte Turbulenzen in der Weltwirtschaft nach sich ziehen. Eindeutig liess die Fed Chefin aber durchblicken, dass sie vor hat in dem laufenden Jahr noch 2 mal die Leitzinsen zu erhöhen und sie strebt eine Inflation von 2 % an. Trotz dieser Aussage erwarten sich die Markteilnehmer vor Sommer keine Zinserhöhung, am wahrscheinlichsten kommt der September in Frage. Die Märkte legen heute stark zu und schliessen mit: Dow 17919,65 (+112,93), Nasdaq 4968,71 (+26,19), S&P500 2109,38 (+10,25)

Tagescharts: Dow Jones, Russell 2000, Nasdaq Composite, S&P500

Kommentare deaktiviert für WHC – Yellen bleibt positiv!

WHC – Abschläge nach Arbeitemarktdaten!

Die Märkte verzeichneten heute leichte Abschläge nachdem die neu geschaffen Arbeitsplätze mit 38.000 erheblich unter den Erwartungen blieben. Jedoch konnten die anfänglichsen starken Verluste zum Ende des Handels annähernd vollständig aufgeholt werden, dafür sprechen eine gute Handelsbilanz mit rund -37 Milliarden USD und eine weiter gesunkene Arbeitslosenrate bei 4,7%. Die US wirtschaft hat auch in den heutigen Daten wieder gezeigt, dass sie grundsätzlich auf soliden Säulen steht. Dow 17807,06 (-31,50), Nasdaq 4942,52 (-28,85), S&P500 2099,13 (-6,13)

Tagescharts: Dow Jones, Russell 2000, Nasdaq, S&P500

Kommentare deaktiviert für WHC – Abschläge nach Arbeitemarktdaten!

WHC – Die US Wirtschaft und die Welt!

Nach längerem gibt es wieder einen Blogeintrag, ab jetzt werden diese wieder regelmässiger stattfinden. Eine kurze Zusammenfassung der letzten Monate: Die Zinsen in den USA wurde Ende 2015 erstmals erhöht, eine weiter Erhöhung erwarten wir nun im Juni oder September, als Begründung wird die solide US Wirtschaft von der FED genannt. Die US Wirtschaft ist auch sehr solide, das BIP steigt weiterhin moderat, der Arbeitsmarkt ist stabil, die Arbeitslosenrate niedrig bei rund 5% und der Immobilienmarkt erholt sich zusehends. Ganz anders die Situation in Europa, die Leitzinsen sind bei 0% die Arbeitslosenrate ist weiterhin hoch mit über 10% und das Wirtschaftswachstum bewegt sich im unteren 1% Bereich. Auch in China ist es mit zweistelligem Wirtschaftswachstum vorbei, die letzten Werte lagen um die 6%. Global gesehen hat sich die Welt von der Wirtschaftskrise noch nicht vollends erholt in den USA sieht es jedoch schon etwas rosiger aus. Anfang des Jahres gab es zwar eine gewisse Korrektur in den Märkten, auch getrieben durch den niedrigen Ölpreis, aber auch der hat sich wieder etwas erholt, die Pleiten der Ölfirmen haben natürlich ihre Spuren hinterlassen. Allgemein gesehen steht die US Wirtschaft auf einem soliden Fundament, jedoch ist der Beton noch nicht ganz ausgehärtet. Wie sich die Präsidentenwahl im Herbst auf die Märkte auswirken wird ist noch mit einem Fragezeichen behaftet, es wird aber ein etwaiger Favorit, auf Grund der Wahlumfragen, schon vor der Wahl eingepreist. Zu den Einzelunternehmen bleibt zu sagen, dass die Quartalsergebnisse durchwegs wieder im Rahmen der Erwartungen oder drüber lagen – also auch in den Firmen spiegelt sich das positve Wirtschaftsklima wieder. Die Märkte schliessen heute nach weniger als erwarteten ADP Beschäftigungszahlen mit leichten Aufschlägen. Dow 17838,56 (+48,89), Nasdaq 4971,36 (+19,11), S&P500 2105,36 (+5,93)

Tagescharts: Dow, Russel 2000, Nasdaq, S&P500

Kommentare deaktiviert für WHC – Die US Wirtschaft und die Welt!