WHC – Nach Griechenland Abschläge weltweit!

Demnach die Verhandlungen mit den Griechen am Wochenende zum Stillstand gekommen sind und die Banken in Griechenland heute geschlossen blieben, reagierten die Börsenplätze weltweit mit Abschlägen. Der grosse Crash blieb jedoch aus, bleibt die Frage ob momentan Alles auf Abwarten steht und von der Hoffnung getragen wird, dass es doch noch zu einer Lösung kommt oder ob sich die Marktteilnehmer mit der Griechenlandpleite schon abgefunden haben. Die nächsten Tage werden zeigen, in wie weit die Krise noch weiteren Einfluss nimmt, auch der Euro kann sich aktuell noch halten, was jedoch passiert wenn es zu einem Eurosausstieg der Griechen kommt bleibt offen, gefährlich zur Zeit ist ein möglicher Dominoeffekt der eintreten könnte, demnach ja nicht nur Griechenland angeschlagen ist in Europa. Dow 17596,95 (-349,73), Nasdaq 4958,47 (-122,04), S&P500 2057,66 (-43,84)

Tagescharts: 2015-06-29-charts.png

Kommentare deaktiviert für WHC – Nach Griechenland Abschläge weltweit!

WHC – Märkte drehen ins Plus nach FED Statement!

Die FED belässt die Leitzinsen auf 0,25% erhöht aber den Ausblick für die US Wirtschaft, ein baldiger Zinsschritt der FED scheint nun immer wahrscheinlicher. Es werden auch schon Stimmen laut, dass es in diesem Jahr noch zwei Zinserhöhungen geben könnte. Positiv erwähnt hat die FED auch die sinkende Arbeitslosenrate und sieht das Wirtschaftswachstum moderat. Die Märkte drehten ins Plus und schlossen durchwegs mit aufschlagen. Von Griechenland gibt es nichts Neues und somit schlossen die Europamärkte im roten Bereich. Dow 17935,14 (+30,66), Nasdaq 5064,88 (+9,33), S&P500 2100,40 (+4,11)

Tagescharts: 2015-06-17-charts.png

Kommentare deaktiviert für WHC – Märkte drehen ins Plus nach FED Statement!

WHC – Abschläge nach Wirtschaftsdaten und Griechenland!

Nach den gescheiterten Verhandlungen um die Griechenland Lösung mit den Gläubigern und nach eher durchwachsenen Wirtschaftsdaten, zeigten sich die Märkte heute im roten Bereich in den USA. Der NY Empire Sate Produktionsindex lag bei -1,98 und die Industrieproduktion bei -0,2% beides blieb hinter den Erwartungen zurück. Dow 17791,04 (-1074,80), Nasdaq 5029,97 (-21,13), S&P500 2084,46 (-9,65)

Tagescharts: 2015-06-15-charts.png

Kommentare deaktiviert für WHC – Abschläge nach Wirtschaftsdaten und Griechenland!

WHC – Märkte steigen nach Licht am Ende des Tunnels für Griechenland!

Die Märkte legen heute stark zu nach Meldungen, dass sich Merkel und Tsipras treffen wollen. Die Griechen besorgten sich heut neues Geld am Kapitalmarkt durch Ausgabe von 6 monatigen Staatsanleihen mit 2,97% Zinsen die Gesamtsumme ersteckte sich auf 2.925 Milliarden Euro. Die IWF Zahlung wurde auf Ende Juni verschoben somit muss Griechenland rund 7 Milliarden Euro in 21 Tagen auftreiben.

Merkel versucht Kompromisse zu schmieden, sollte dies keine Früchte tragen ist Griechenland mit Ende Juni wohl entgültig zahlungsunfähig, die Märkte glauben aber nicht daran und legten heute stark zu. Dow 18000,40 (+236,36), Nasdaq 5076,69 (+62,82), S&P500 2105,19 (+25,04)

Tagescharts: 2015-06-10-charts.png

Kommentare deaktiviert für WHC – Märkte steigen nach Licht am Ende des Tunnels für Griechenland!

WHC – Griechenland drückt die Märkte!

Die weiterhin unklare Situation mit Griechenland drück auf die Stimmung an allen Börsenplätzen. Weiterhin gibt es keine Lösung und weiterhin werden die Stimmen lauter, dass Griechenland aus den Euro aussteigen sollte. Doch die Folgen wären unbestimmt, nicht dass das fehlen den griechischen BIP´s viel Auswirkung auf die EU hätte, aber der massive Vertrauensverlust in die EU und den Euro würde vermutlich hohe Wellen schlagen und massive Auswirkungen für die Börsen und die Wirtschaft in Europa nach sich ziehen. Dow 17766,48 (-82,98), Nasdaq 5021,63 (-46,83), S&P500 2079,28 (-13,55)

Tagescharts: 2015-06-08-charts.png

Kommentare deaktiviert für WHC – Griechenland drückt die Märkte!

WHC – Märkte steigen nach ADP!

Die ADP neu geschaffenen Arbeitsplätze überraschte mit 201K positiv und auch die Handelsbilanz in den USA mit – 40,88 Milliarden Dollar lag besser als erwartet. Die Märkte quitieren diese Daten mit Aufschlägen, doch weiterhin riskieren die Investoren noch immer ein Auge in Richtung Griechenland. Sollte bis Freitag keine Einigung erzielt werden, ist Griechenland defacto zahlungsunfähig und ein Euro Ausstieg schein wahrscheinlich, demnach der IWF dies mittlerweile auch befürwortet. Dow 18076,67 (+64,73), Nasdaq 5099,23 (+22,71), S&P500 2114,13 (+4,52)

Tagescharts: 2015-06-03-charts.png

Kommentare deaktiviert für WHC – Märkte steigen nach ADP!

WHC – Aufschläge am ersten des Monats!

Nach guten ISM Daten konnten die Märkte am ersten Handelstag in Juni zulegen. Der ISM Produktion steht bei 52,8, der ISM bezahlte Preis 49,5 lediglich die Privatenausgaben blieben unverändert und konnten somit die erwarteten Steigerung von 0,2% nicht erreichen. Die Märkte legten in der Grössenordnung um 0,2 Prozent zu. Dow 18040,24 (+29,56), Nasdaq 5082,93 (+12,90), S&P500 2111,76 (+4,37)

Tagescharts: 2015-06-01-charts.png

Kommentare deaktiviert für WHC – Aufschläge am ersten des Monats!